Die beliebtesten Versicherungen

Welches sind die wichtigsten Versicherungen im Jahr 2012? Diese Frage stellen sich nicht nur Aktuare sondern auch viele Wissenschaftler, die mit dem statischen Material jeden Tag arbeiten. Letztendlich interessiert dies bis zu einem gewissen Punkt auch den Leser, der jeden Tag mit den Versicherungen zu tun hat. In erster Linie ist es wichtig, dass man beliebte Versicherungen von gefragten Versicherungen unterscheidet.

Eine der gefragtesten Versicherungen des Jahres 2012 war ohne Zweifel die private Krankenversicherung. Da die gesetzlichen Leistungen in den letzten Jahren immer stärker nachgelassen haben, gibt es auch heute noch eine Menge verschiedener Leistungen, von denen der Kunde profitieren kann. Diese Leistungen sind jedoch in erster Linie in der privaten Krankenversicherung zu finden. Diese können Versicherungsnehmer mittlerweile spielend leicht im Internet abschließen. Besser ist es jedoch, sich mit einem Berater abzusprechen. So erhalten Kunden wertvolle Vorteile.

Bis vor wenigen Jahren war es üblich, die Versicherung ggf. mit einem Risikozuschlag zu versehen. Mittlerweile sind jedoch viele Versicherer davon abgerückt, denn viele Versicherungsnehmer entsprechen dann oft dem berühmten Fass ohne Boden. Die Versicherungsgemeinschaft wird dann meist durch hohe Kosten belastet. Diese Kosten können in der Regel nur dann umgangen werden, wenn der Versicherungsnehmer mit größeren Vorbelastungen aus der Versicherungsgemeinschaft ausgeschlossen werden. Stattdessen hat jedoch der Basistarif der privaten Krankenversicherung weiter an Beliebtheit gewonnen. Dies liegt wohl in erster Linie an der großen Masse an Versicherungsnehmern, die aus der privaten Krankenversicherung nicht zurück in die gesetztliche Versicherung können oder wollen.

Neben der privaten Krankenversicherung ist auch die Berufsunfähigkeitsversicherung auf dem Vormarsch. Der Grund für diese Entwicklung ist wahrscheinlich in der Masse von Versicherungsnehmern festzumachen, die keinen Anspruch auf die staatliche Berufsunfähigkeitsversicherung haben. Diesen Anspruch haben nur noch Arbeitnehmer, die vor dem 1. Januar 1962 geboren wurden. Alle Arbeitnehmer, die nach diesem Datum auf die Welt kamen, müssen eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen, um in den Genuss dieser Leistungen zu kommen.

Grundsätzlich gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Leistungen, die man in der Berufsunfähigkeitsversicherung erhalten kann. Besonders wichtig ist jedoch die große Masse an verschiedenen Leistungen, die es bei anderen Versicherungen nicht gibt. Doch auch diese Leistungen haben durchaus ihren stolzen Preis. Wie bei der Krankversicherung ist es auch bei der Berufsunfähigkeitsversicherung schwierig, mit Vorbelastungen in die Versicherungsgemeinschaft aufgenommen zu werden. Die meisten Versicherer verzichten auch bei dieser Versicherung mittlerweile größtenteils auf den Risikozuschlag. Das bedeutet aber auch, dass die meisten Versicherungsnehmer aus der Assekuranz ausgeschlossen werden.

Die Lebensversicherung ist nach wie vor eine sehr beliebte Versicherung, auch wenn die Leistungen bzw. die Zinsen in den letzten Jahren stark nachgelassen haben. Dennoch ist es gerade in den letzten Jahren immer wichtiger geworden, die einzelnen Leistungen in den Mittelpunkt zu stellen. Schließlich ist es mittlerweile unverzichtbar eine Versicherung abzuschließen, die die Familie bzw. das Wohneigentum versichert. Gerade deshalb ist die Risikolebensversicherung eine der bedeutenden Versicherungen.

Auch die Kapitallebensversicherung hat einen hohen Stellenwert in der Öffentlichkeit, wenngleich die Leistung und das Ansehen in den letzten Jahren gesunken sind. Dennoch ist die Kapitallebensversicherung keine uninteressante Geldanlage. Gerade auch in Kombination mit vielen anderen Versicherungen kann die Kapitallebensversicherung sehr leistungsstark sein.

Grundsätzlich ist es gerade bei der Kapitallebensversicherung unverzichtbar, dass man sich auch mit dem Verkauf der Versicherung befasst. Natürlich ist das für viele Versicherungsnehmer längst kein Thema, doch letztendlich kommt es auch hier auf die Masse der Versicherungsnehmer an. Schließlich auch auf die Länge der Laufzeit. Die Laufzeit ist ein wichtiger Faktor wenn es um die Berechnung der Beiträge geht. Auch der Rückkaufswert der Versicherung ist maßgeblich von der Laufzeit abhängig. Wer die Versicherung loswerden möchte, sollte statt auf eine Kündigung lieber auf einen Verkauf der Lebensversicherung setzen. Bei einem Verkauf der Lebensversicherung erhalten Kunden viele Vorteile, die es bei einer Kündigung in dieser Form nicht gibt. Zu den wichtigsten Vorteilen zählt beispielsweise die Möglichkeit, auch langfristig von den Vorteilen dieser Versicherung zu profiteren und einen hohen Betrag aus der Versicherung zu erhalten.

Neben der Lebensversicherung und vielen anderen Produkten ist auch die Rentenversicherung weiterhin auf dem Vormarsch. Auch hier ist der Grund dafür offensichtlich: Der Kunde kann nicht mehr wirklich auf die staatlichen Leistungen bauen und muss sich stattdessen um eine eigene Versicherung kümmern. Gerade deshalb ist die private Renteversicherung so beliebt. Für einen vergleichsweise geringen Einsatz erhalten Kunden einen großen Umfang an Leistungen. Diese Leistungen gibt es bei vielen anderen Produkten nicht. Das besondere an der privaten Rentenversicherung: Der Kunde muss keine Gesundheitsprüfung ablegen und keine Gesundheitsfragen beantworten.

Neben der regulären privaten Rentenversicherung gibt es auch die Möglichkeit eine Sofort Rente abzuschließen. Bei der Sofort Rente haben es Kunden ebenfalls mit einem relativ einfachen Tarif zu tun. Das betrifft letztendlich nicht nur die Masse an Versicherungsnehmern sondern auch die Leistung. Die Leistung der Sofort Rente ist einfach nachzuvollziehen: Der Kunde kann relativ einfach im Internet eine Zahlung tätigen und erhält daraufhin die Sofort Rente. Diese Rente wird bis zum Lebensende des Versicherungsnehmers ausbezahlt und bietet attraktive Zinsen,.

Grundsätzlich sind dies alles vorteilhafte Versicherungen, doch letztendlich ist die Autoversicherung nach wie vor die beliebteste Versicherung. Hierbei handelt es sich um eine der wichtigsten Versicherungen, denn letztendlich gibt es auch in Deutschland nach wie vor die Versicherungspflicht für Kraftfahrzeuge. Man kann also sagen, dass die Versicherung sich für diejenigen auszahlt, die besonders viele Vorteile im Rahmen dieser Versicherung erhalten. Dabei kann insbesondere auch gesagt werden, dass sich die Autoversicherung im Rahmen der Vollkaskoversicherung auszahlt. Hier sollte man letztendlich aber auch den persönlichen Bedarf und den Bedarf des Fahrzeugs im Hinterkopf behalten. Schließlich gibt es große Unterschiede zwischen der Haftpflichtversicherung und der Vollkaskoversicherung. Auch wenn sich der Leistungsumfang der Vollkaskoversicherung schön anhört – die Haftpflichtversicherung tut es zur Not auch.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass im Jahre 2012 viele Versicherungen eine wichtige Rolle spielten. Statistisch gesehen hat es jedoch die Kfz Versicherung erneut auf Platz 1 der wichtigsten Versicherungen geschafft. Mittlerweile hat aber auch die Lebensversicherung und die private Rentenversicherung deutlich aufgeholt. Man kann also sagen, dass es viele Vorteile aus der Lebensversicherung und anderen Tarifen gibt.